BMC
Optionen für die Kontaktaufnahme mit BMC

Wählen Sie unten den Link aus, der Ihren Interessen am nächsten kommt.

Bei Fragen zu Produkten, Lösungen und Services von BMC können Sie uns auch unter der folgenden Nummer telefonisch erreichen:

1‑855‑834‑7487

Cost Analyzer for zEnterprise®

Cost Analyzer for zEnterprise (MLC)

BMC digital IT powers 82% of Fortune 500 companies

Reduzieren von IBM® MLC-Softwarekosten

BMC Cost Analyzer for zEnterprise bietet aufschlussreiche Berichte sowie eine Prognose und Auswirkungsanalyse der monatlichen Lizenzgebühren (MLC). Damit sparen Sie 20 % oder mehr bei den monatlichen Lizenzgebühren.

  • Verwalten Sie MLC-Verträge und prognostizieren Sie zukünftige Kosten mithilfe von Management-Dashboards.
  • Identifizieren Sie Budget-Abweichungen im Voraus, um Aktionen zur Kostensenkung zu planen.
  • Reduzieren Sie Kosten durch die Ermittlung spezifischer Belastungsspitzen und Kostentreiber.
  • Das testweise Vornehmen von Änderungen ermöglicht die Beurteilung der resultierenden Kosten vor der Implementierung.
  • Nutzen Sie die nahtlose Integration mit Compuware Strobe, um die Leistung von Anwendungen zu optimieren.

Video: Erfahren Sie, wie Sie mit Cost Analyzer MLC reduzieren

Cost Analyzer ermöglicht es der IT, die monatlichen Lizenzkosten mithilfe aufschlussreicher Berichterstellung und Planung zu senken.

Verwandte Themen:  Mainframe MLC Cost Management, Mainframe, Mainframe-Lösungen für mittelständische Unternehmen

Große Einsparungen durch kleine Änderungen

Mithilfe von Cost Analyzer for zEnterprise werden dank aufschlussreicher Grafikberichte und -analysen die monatlichen Lizenzgebühren verringert.

Transparente Kostenberichterstellung

Dank intuitiver, interaktiver Grafiken und Dashboards lassen sich System- und Kostendaten analysieren.

Vorausschauende Analyse

Die Auswirkungen von MLC-Reduktionsaktivitäten können im Hinblick auf Planung und Budgetmanagement interaktiv beurteilt werden.

MLC-Budget-Verfolgung und -Prognosen

Es lassen sich regelmäßig Berichte zu den geplanten und tatsächlichen MLC-Kosten erstellen, Abweichungen hervorheben und Vorhersagen darüber treffen, ob die Kosten das Budget übersteigen werden.

Workload-orientierte MLC-Informationen

Workloads, die die MLC-Kosten in die Höhe treiben, werden ermittelt und Kostenreduktionsstrategien mit Geschäftsanforderungen in Einklang gebracht.

Umfangreiche Optimierung der Anwendungsleistung

Durch Integration mit Compuware Strobe ist eine kostenbewusste Workload-Analyse zur Vermeidung eines verschwenderischen Ressourcenverbrauchs möglich.

MLC-Dashboards

Verlauf und Effizienzsteigerungen lassen sich mithilfe des MLC-Senkungsindex verfolgen und künftige MLC-Kosten können geplant werden.

Kontaktaufnahme mit dem Vertrieb ›

Weitere Informationen

  • Beurteilen Sie Capping sowie Workload-Platzierung und -Volumen
  • Verwenden Sie für die MLC-Preisfindung kann eine Reihe von Kennzahlen
  • Das geplante MLC-Budget kann berücksichtigt und die tatsächlichen Kosten und Abweichungen können verfolgt werden.
  • Zur Planung künftiger Kosten gemessen am Budget kann eine Verlaufsansicht der MLC-Kosten (im Vergleich zum Vormonat oder Vorjahr) verwendet werden
  • Anhand des MLC-Senkungsindex lässt sich die Kosteneffizienz verfolgen.
  • Siehe konsistente MLC-Kostenberichte
  • Ermitteln Sie die Workload-Priorität in den Systemen
  • Bewerten Sie die Auswirkung von Änderungen an Batch-Workloads

Video: 10 Schritte zur Reduktion von MLC

Branchenexperte David Wilson von SZS Consulting durchläuft einen bewährten 10-stufigen Prozess zur Reduktion von MLC um 5 % bis über 20 %.

Umsetzung von Analyse und Planung

Intelligent Capping (iCap) for zEnterprise®

Mit BMC Intelligent Capping (iCap) for zEnterprise werden definierte Kapazitätseinstellungen zur MLC-Reduktion dynamisch automatisiert und optimiert.

Subsystem Optimizer for zEnterprise®

BMC Subsystem Optimizer for zEnterprise bietet Datenzugriff und Kommunikation über LPARs hinweg. Auf diese Weise können Workloads auf effiziente Weise zwischen DB2-, IMS DB-, IMS TM- und CICS-Instanzen ausgetauscht werden, um MLC-Ausgaben zu reduzieren.

„IBM bietet Mainframe-Kunden mit dem variablen MLC-Modell ein hohes Maß an Flexibilität. Dank BMC verfügen wir nun über ein leistungsstarkes Tool, mit dem wir diese Flexibilität voll ausschöpfen können. Cost Analyzer for zEnterprise ermöglicht Einblicke, die von Kunden schon lange gewünscht wurden.“

— Eduardo J. Ciliendo, Mainframe-Leiter, Swiss Re
Feedback von anderen Kunden ›